Close

WELPENSTUNDE

Spielerisch die ersten Regeln lernen


Früh übt sich: Im Welpenalter werden die Grundsteine gelegt für das spätere Verhalten des Hundes. Sozialisierung und spielerisches Lernen der ersten Kommandos stehen im Vordergrund. Die Welpen dürfen gemeinsam spielen (Sozialisation), die Umgebung und verschiedene Untergründe kennenlernen (Habituation).

Ganz wichtig ist dabei die fachkundige Aufsicht, da erlernte Verhaltensmuster später nur schwer wieder abgelegt werden können. Die Welpen dürfen in ihren ersten Lebensmonaten keine gravierend negativen Erfahrungen mit Artgenossen machen. Dennoch sollten sie auch Hunde größerer oder kleinerer Rassen kennenlernen – um später angst- und aggressionsfrei mit ihnen umgehen zu können.

In der Welpenstunde werden wir ihren Hund ganz genau beobachten, und sein Verhalten analysieren. Somit lernen Sie seine Ängste und Bedürfnisse besser kennen und können in Zukunft gezielt darauf eingehen. Denn gegenseitiges Verständnis und Vertrauen bildet die Grundlage für ein harmonisches Mensch-Hund-Gespann.

Kurs: Gruppenstunde
(bis max. 8 Teilnehmer)

Dauer: 10x 45 Minuten

Preis: 150 Euro


Die Bedingungungen zur Kursteilnahme finden Sie hier



Welpenstunde, Hund und Du, Mira Klatt

Auch wenn die Welpen anfangs noch unsicher sind…

Hund&Du: Hündin mit Welpe, Königspudel

… steigt gerade durch den Umgang mit Artgenossen ihre Selbstsicherheit.